AnzeigeRC-Heli-Action

  • NEWS RSS-Feed

    von Veröffentlicht: 27.07.2015 15:48

    Täglich RC-Heli-Action News aufs Smartphone für IOS und Android:

    Es herrschte mal wieder Rennatmosphäre vom Feinsten beim 5. Pöting Speed-Cup, der dieses Mal auf dem Modellflugplatz in Haiger-Allendorf durchgeführt wurde. Spekulationen gab es bereits im Vorfeld, wer denn mit welcher Maschine die Nase vorn haben würde. Um es jedoch vorweg zu nehmen: Robert Sixt, der Sieger aus 2014, glänzte auch diesmal mit einem Sieg. Mit einer Top-Speed von 307,69 Stundenkilometern (Vorjahr 316) konnte Robert erneut den Siegerpokal mitnehmen. Noch nicht genug: Genauer gesagt landete er auch noch mit seinem zweiten gemeldeten Modell punktgleich mit Miles Dunkel auf dem zweiten Platz.
    Ralf Becker zeichnete wie im Vorjahr verantwortlich für die nochmals verfeinerte Messtechnik. Die Länge der Messstrecke beträgt 100 Meter, wobei an den Enden der Strecke jeweils zwei fünf Meter hohe Pylone aufgebaut sind, deren Kappen neonfarben lackiert und gut zu erkennen sind. An diesen Punkten befinden sich auch jeweils Kameras. Eine ausgeklügelte Software erkennt über die Kamera Ein- und Ausflug des Helis, sofern er nicht außerhalb der Messtrecke fliegt, und errechnet die Geschwindigkeit. Im PC werden sämtliche Flüge erfasst und ausgewertet.
    Den kompletten Artikel können Sie in der Ausgabe 08/2015 von RC-Heli-Action lesen. Diese können Sie in der Kiosk-App von RC-Heli-Action für Android und iOS lesen oder im Alles-rund-ums-Hobby-Shop bestellen.


    RC-Heli-Action News weiterlesen...
    von Veröffentlicht: 13.07.2015 18:39

    Täglich RC-Heli-Action News aufs Smartphone für IOS und Android:


    12 Ex-Rex So verwandelt man einen T-Rex 700 in eine Lama
    20 Unique Alles über den CORE 700 der Firma CORE Helicopter
    26 Heiße Ware Coole Gadgets aus der Techworld
    40 Blitzsauber HiTEC’s Mittelklasse-Sender Flash 8
    46 Mister Perfect Das alles kann der Phantom 3 von DJI
    54 Das Alpha-Tier Der neue Race-Kopter Alpha 250Q von Graupner
    62 Simultan-Übersetzer Das kann der Signal-Konverter von MMP


    8 News Was Euch und uns so auffiel
    66 Persönlicher Ratgeber Frag‘ den Chopper-Doc
    68 Aus zwei mach drei Dreiblatt-Rotor für den Blade 360 CFX
    78 Für Kopterfans Das erwartet Euch in rc-drones


    10 Raptor-Meeting Die Highlights beim Event im Salzachtal
    74 Formula Speed Höchstgeschwindigkeit beim Pöting-Cup


    32 Termine Wissen, wo was veranstaltet wird
    34 Shop Gute Heli-Ware braucht das Land
    36 Fachhändler Hier kann man prima shoppen gehen
    64 Gewinnspiel Xtreme One 3D von Amewi absahnen
    67 Nach Hause So kommst Du ans Print-Abonnement
    80 Vorschau Nächsten Monat ist wieder RC-Heli-Action-Zeit
    82 Das Letzte Papierlos glücklich – willkommen rc-drones



    RC-Heli-Action News weiterlesen...
    von Veröffentlicht: 13.07.2015 18:39

    Täglich RC-Heli-Action News aufs Smartphone für IOS und Android:

    Anlässlich eines Pre-Releases Mitte Juni in Dobel in der Nähe von Pforzheim, zu dem exklusiv die inter*nationale Fachpresse, ausgewählte Fachhändler sowie Partnerfirmen eingeladen worden waren, hatten wir die Gelegenheit, den neuen CORE 700 der relativ jungen Firma CORE Helicopter ausführlich zu begutachten. Dieses vollständig in Deutschland entwickelte Hubschrauber-System bietet einige neue Features, über deren technische Hintergründe wir uns ausführlich informiert haben. Im Gespräch mit Markus Fiehn, Produktmanager bei CORE Helicopter, ließen sich einige sehr interessante Hintergrundinfos in Erfahrung bringen.
    RC-HELI-ACTION:
    CORE Helicopter ist ein neu gegründetes Tochterunternehmen der Firma Karcher AG. Seit wann existiert das Unternehmen und worin besteht das Kerngeschäft?
    MARKUS FIEHN:
    Die Modellbau-Abteilung der Firma Karcher besteht seit Ende letzten Jahres. Gestartet wurde jetzt mit dem Projekt CORE Helicopter. Das Portfolio soll aber sukzessive um weitere Modellbau-Produkte erweitert werden. Die Karcher AG selbst besteht bereits seit 1968 und befasst sich als Handelsunternehmen hauptsächlich mit dem Vertrieb von Unterhaltungselektronik, Motorrollern, Quads sowie verschiedener anderer Handelswaren. Wer sich einen Überblick darüber verschaffen will, sollte sich einmal die Webseite www.karcher-products.de ansehen.
    Den kompletten Artikel können Sie in der Ausgabe 08/2015 von RC-Heli-Action lesen. Diese können Sie in der Kiosk-App von RC-Heli-Action für Android und iOS lesen oder im Alles-rund-ums-Hobby-Shop bestellen.


    RC-Heli-Action News weiterlesen...
    von Veröffentlicht: 22.06.2015 17:05

    Täglich RC-Heli-Action News aufs Smartphone für IOS und Android:

    Er heißt Michael Steinmetz, hat aber von Berufs wegen nichts mit Steinbearbeitung zu tun, sondern ist ein ausgezeichneter Metzger in Brauneberg. Außergewöhnlich: Er arbeitet in seiner Fleischerei extrem umweltbewusst und fast ohne Zusatzstoffe – und liefert exzellente Qualität nach dem Motto Klasse statt Masse. Und in seiner Freizeit fliegt er Modellhubschrauber – am liebsten Helis mit granatmäßig starken, außergewöhnlichen Antrieben, die es nicht zu kaufen gibt. Die entsprechenden Motoren wickelt Michael selber. Und die sind mittlerweile so gut und leistungsstark, dass sich die Ergebnisse seiner Arbeit schon herumgesprochen haben. Wir wollten von Michael alias „Copper Doc“ wissen, wie er das mit den Motoren macht, welches Material er dafür verwendet und vor allem: Warum er diesen krankhaft verrückten Drang nach Leistung hat. Wir haben uns mit dem „Wickelmetzger“ unterhalten.
    RC-HELI-ACTION
    Dein neuestes Projekt: Ein 4541er-Stator mit 1,9 Millimeter (mm) Draht. Michael, das ist doch wirklich ein bisschen krank, oder?
    MICHAEL STEINMETZ
    Kurzum: Ja. Braucht man ein Auto mit 500 Pferderstärken? Nein. Macht es Spaß so was zu fahren? Auf jeden Fall! (lacht)
    Den kompletten Artikel können Sie in der Ausgabe 07/2015 von RC-Heli-Action lesen. Diese können Sie in der Kiosk-App von RC-Heli-Action für Android und iOS lesen oder im Alles-rund-ums-Hobby-Shop bestellen.


    RC-Heli-Action News weiterlesen...
    von Veröffentlicht: 18.06.2015 15:11

    Täglich RC-Heli-Action News aufs Smartphone für IOS und Android:

    In Bezug auf die Entwicklung von neuen Helis ist Stefan Reusch immer gut für Überraschungen. Vor etwa fünf Jahren begeisterte er die Heli-Szene mit einer energetisch perfekt ausgelegten elektrischen Bell 430 von Vario, die in Sachen Flugleistung, Geräusch und Effizienz kaum zu toppen sein dürfte. Doch es geht noch weiter: Vor nicht allzu langer Zeit sichteten wir bei ihm den Prototypen der Boeing Vertol (Tandem), der bei Vario in Serie ging und zwischenzeitlich ausgeliefert wird. Sein aktuelles Projekt: die MD 600N mit Notar-System und einem knapp 2 Meter großen Sechsblatt-Hauptrotor. Wir zeigen die Highlights dieses technischen Leckerbissens.
    Hersteller des bemannten Vorbilds ist die US-amerikanische Firma McDonnell Douglas, die auch für die Entwicklung der etwas kleineren MD520 N verantwortlich zeichnet. Die MD 600N hat acht Sitzplätze und ist mit Sechsblatt ausgestattet. Das waren für Stefan genügend technische Anreize, diesen mit Notar-Steuerung versehenen Heli als funktionstüchtiges Modell nachzubauen.
    Den kompletten Artikel können Sie in der Ausgabe 07/2015 von RC-Heli-Action lesen. Diese können Sie in der Kiosk-App von RC-Heli-Action für Android und iOS lesen oder im Alles-rund-ums-Hobby-Shop bestellen.


    RC-Heli-Action News weiterlesen...
    von Veröffentlicht: 18.06.2015 11:54

    Täglich RC-Heli-Action News aufs Smartphone für IOS und Android:


    10 Air Canada Der Tandemhubschrauber CH-113 Labrador
    20 Light Attack Die Bell UH-1Y Venom von Frank Wedekind
    24 Hinten ohne Im Firstlook: Die MD 600N von Vario
    26 Heiße Ware Coole Gadgets aus der Techworld
    38 Black Beauty Der preiswerte Zoopa Q EVO 550 von ACME
    48 Volle Bewegung Günstiges Dreiachs-Gimbal für GoPro-Kameras
    56 Up-to-date ProgUnit – würdiger Nachfolger der ProgDisc
    66 Im Dreiklang Alles über den Goblin Urukay von SAB
    74 Seven up Der sprechende Handsender DX7 von Horizon Hobby


    8 News Was Euch und uns so auffiel
    52 Peak-Wahnsinn Im Gespräch mit „Wickelmetzger“ Copper Doc
    61 Persönlicher Ratgeber Frag‘ den Chopper-Doc
    62 Happy Flight So lässt sich der SoloPro auf microbeast umrüsten


    18 Scale World Die Highlights des Vario Events in Gräfendorf
    44 Kopter-Film-Festival Typhoon 500+ – Star beim Yuneec-Event


    30 Termine Wissen, wo was veranstaltet wird
    32 Shop Gute Heli-Ware braucht das Land
    34 Fachhändler Hier kann man prima shoppen gehen
    60 Gewinnspiel 3SX von bavarianDEMON absahnen
    73 Nach Hause So kommst Du ans Print-Abonnement
    80 Vorschau Nächsten Monat ist wieder RC-Heli-Action-Zeit
    82 Das Letzte Feierabend – Abschied von robbe



    RC-Heli-Action News weiterlesen...
    von Veröffentlicht: 18.06.2015 11:54

    Täglich RC-Heli-Action News aufs Smartphone für IOS und Android:

    Es ist immer wieder faszinierend, elektrisch betriebene Modellhubschrauber mit über 2 Meter großem Rotordurchmesser fliegen zu sehen. Mit Nieten-Imitationen, Scharnierattrappen, funktionsfähigen Klappen und Türen sowie vorbildähnlichem Hauptrotorsystem und Scale-Beleuchtung sind sie vom bemannten Vorbild kaum zu unterscheiden, sowohl am Boden als auch in der Luft. Auf die Herstellung solcher außergewöhnlichen Scale-Helis sind unter anderem auch die „Helifischers“ aus Heidelberg spezialisiert. Bernd und sein Sohn Heiko Fischer zeichnen für die Konstruktion und Fertigung einer Vielzahl von herausragenden Scale-Hubschraubern verantwortlich. Ihr aktuelles Projekt: der Nachbau des Rettungs- und Transporthubschraubers CH-113 „Labrador“, der nicht nur wegen seiner imposanten Größe, sondern auch wegen seiner Tandem-Dreiblatt-Hauptrotor-Anordnung und wegen des Elektroantriebs auffällt. Im Folgenden stellen wir dieses besondere Großmodell ausführlich vor und beschreiben die verbaute Technik.
    Ein legendärer Klassiker unter den Großhubschraubern ist die Boeing-Vertol CH-46, ein mittelschwerer Transporthubschrauber mit zwei in Tandem-Version angeordneten Hauptrotoren. Bei der US-Navy und dem US-Marine-Corps wird dieser besondere Hubschraubertyp als „CH-46 Sea Knight“ bezeichnet. Im Dienst bei der kanadischen Küstenwache und kanadischen Marine führt man die Sea Knight unter der Bezeichnung „CH-113A Voyageur“ und „CH-113 Labrador“, die seit 1964 so im Einsatz ist. Letztgenannte dient als Vorbild für den Modellnachbau der Helifischers, die zwischenzeitlich zwei dieser Modelle – eins in gelber, das andere in blau-weißer Lackierung – in Betrieb genommen haben.
    Den kompletten Artikel können Sie in der Ausgabe 07/2015 von RC-Heli-Action lesen. Diese können Sie in der Kiosk-App von RC-Heli-Action für Android und iOS lesen oder im Alles-rund-ums-Hobby-Shop bestellen.


    RC-Heli-Action News weiterlesen...
    von Veröffentlicht: 01.06.2015 19:11

    Täglich RC-Heli-Action News aufs Smartphone für IOS und Android:

    Fünf Monate können schon eine verdammt lange Zeit sein. Anlässlich des von Jens Friedrich (World of Heli) veranstalteten Goblin-Days (siehe ausführliche Berichterstattung in RC-Heli-Action 12/2014) wurde der neueste Kobold erstmals der Öffentlichkeit in Deutschland vorgestellt – der Goblin 380. Die Zahl im Namen ist Programm und steht natürlich für die Blattlänge, somit bewegen wir uns 55 Millimeter (mm) über der so beliebten 450er-Einstiegsklasse. Das mag im ersten Moment nicht viel erscheinen, macht im Gesamtkonzept mit dem SAB-typischen Erscheinungsbild aber doch einen deutlich erwachseneren Heli aus. Wir haben uns den kleinen Kobold einmal vorgeknöpft und untersucht, ob das von SAB ausgelegte Konzept stimmig ist.
    Doch bevor es losgehen konnte, musste sich die Welt gedulden, genauer gesagt bis Mitte Januar diesen Jahres. Wer in Sachen SAB oder Helis allgemein Rede und Antwort wünscht, ist beim Team von World of Heli bestens aufgehoben, und so konnten wir unser Sorglos-Kit telefonisch in Auftrag bringen. Also fast sorglos. Die Servos von Bert Kammerer waren zum damaligen Zeitpunkt aufgrund der enormen Anfrage nicht lieferbar. Ein paar Tage später nach der Bestellung trafen der langersehnte Goblin 380 samt schicker, passender Transporttasche bei uns ein. Um es vorweg zu nehmen: Diese ist wirklich äußerst praktisch und absolut nützlich. Sogar LiPo-Akkus sowie Ladegerät samt Sender finden darin ihren Platz und sind gut geschützt.
    Den kompletten Artikel können Sie in der Ausgabe 06/2015 von RC-Heli-Action lesen. Diese können Sie in der Kiosk-App von RC-Heli-Action für Android und iOS lesen oder im Alles-rund-ums-Hobby-Shop bestellen.


    RC-Heli-Action News weiterlesen...

  • Partner





  • Besucht uns auf Facebook.